Laden...

Slim

Slim 2018-07-12T17:08:47+00:00

Ziele erreichen

Wer sich ausgewogenen ernährt und dabei auf seine Kalorienbilanz achtet kann in Verbindung mit Sport eine ganze Menge erreichen. Wichtig ist dabei, dass es Spaß macht, dass nicht gehungert wird sondern die beim Sport verbrauchten Kalorien mit in die Bilanz einfließen. Der Sport ist wichtig, denn er sorgt für einen verbesserten Stoffwechsel, stärkt das Herz-Kreislaufsystem und fördert den Muskelaufbau. Wir stellen dir wertvolle und besonders schonend verarbeitete natürliche Nährstoffe und Superfoods zur Verfügung die deinem Körper geben, was er braucht und damit du dich bei der Erreichung deiner Ziele und der täglichen Challenge rundum wohlfühlen kannst.

Antioxidantien
Antioxidantien geben Ihrer Schönheit den notwendigen Auftrieb. Antioxidantien bekämpfen freie Radikale Freie Radikale sind höchst aggressive sauerstoffreiche Verbindungen, die in unserem Organismus bei zahlreichen Stoffwechselprozessen laufend gebildet werden. Durch bestimmte äußere Einflüsse wie vor allem das Rauchen, aber auch UV-Strahlen und bestimmte Umweltchemikalien wird die Bildung freier Radikale sogar noch begünstigt. Um die Schäden dieser Radikalen-Angriffe abzuwehren, verfügt unser Körper über zahlreiche Abwehrmechanismen.

So gibt es beispielsweise Enzyme, deren Aufgabe die Entgiftung der freien Radikale ist. Ganz besonders wichtig aber sind zum Unschädlichmachen der Radikale die Antioxidantien (z.B. Vitamin E, Vitamin C, beta-Carotin), die wir mit unserer Nahrung aufnehmen. Sie kommen in größerer Anzahl vor in Maqui, Acai, Maulbeeren und Heidelbeeren. Maulbeeren, zum Beispiel, enthalten Resveratrol, das verehrte Antioxidans in Rotwein. Resveratrol verhindert oxidativen Stress, fördert die Herzgesundheit und unterstützt die normale Zellreproduktion.

Proteine
Proteine (Eiweiß) stellen den Grundbaustein aller menschlichen Zellen dar. Eiweiße kann der Körper im Gegensatz zu Kohlenhydraten und Fetten nicht speichern, somit müssen ständig Aminosäuren – die kleinste Einheit, aus denen die Proteine hergestellt werden – zugeführt werden. Aminosäuren spielen im Körper bei lebenswichtigen Prozessen eine ganz ent-scheidende Rolle. So ist z.B. Lysin ist für den Erhalt des Binde- sowie Muskelgewebes zuständig. In der Synthese entsteht aus Lysin Carnitin, was gerne zum Abnehmen sowie beim Muskelaufbau eingesetzt wird. Hülsenfrüchte sind eine gute Quelle aber auch das Kochwasser von Kartoffeln kann Lysin enthalten.

Eine besonders wichtige Funktion der Proteine ist es, neue Zellen aufzubauen oder bestehende Zellen zu reparieren. Proteine unterstützen und reparieren unsere Muskelfasern, was wichtig ist, wenn wir uns während des Sports stark beansprucht haben. Hochwertiges pflanzliches Protein ist auch ein wesentlicher Bestandteil unserer Superfoods.

Ballaststoffe
Ballaststoffe sind Kohlenhydrate, die im Dünndarm kaum bis gar nicht aufgeschlossen werden können und somit unverdaut den Dickdarm erreichen. Dort binden sie Wasser, sorgen u. a. für eine ausreichende Füllung des Verdauungstrakts und beschleunigen die Vorgänge. Dadurch kommt der Darm kürzer mit möglichen Giftstoffen in Berührung, was die Darmgesundheit fördert. Im Dickdarm angesiedelte Bakterien können wasserlösliche Ballaststoffe aufschließen. Somit stehen sie den Darmzellen in begrenztem Umfang als Energiequelle zur Verfügung.

Vitamine und Mineralien
Wer ausreichend Mineralien mit der Nahrung aufnimmt, hält seinen Körper in Balance. Damit der Stoffwechsel richtig arbeiten kann und auf vollen Touren läuft braucht der Körper ausrechend Vitamine (z.B. Vitamin B) und Mineralstoffe (Magnesium, Calcium und Selen). Bei der Bildung von Zellen und Geweben sind Mineralien eine Art Mikronährstoff, der für unsere allge-meine Gesundheit von Bedeutung ist. Unter den zahlreichen Mineralstoffen ist insbesondere Zink ein aktiver Immunitätsverstärker, der die Zellproduktion in unserem Immunsystem reguliert und Entzündung bekämpft.

Gewürze und Kräuter
Viele Gewürze und Kräuter wirken antioxidativ und stoffwechselanregend. Besonders anregend sind die Gewürze, Kurkuma, Pfeffer, Ingwer, Brennnessel, Kletterwurzel, Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) und Mariendistel. Gute, die Gallensäureproduktion anregende Bitterstoffquellen sind z.B. Salbei und Artischocken. Aus der Mariendistel z.B. wird Silymarin gewonnen. Sylimarin schützt und regeneriert Leberzellen, fängt freie Radikale in der Leber ab und stimuliert den Aufbau von Aminosäuren und Proteinen, die die Leber für ihre Regenerierung braucht. Versuchen sie jeden Tag etwas davon einzuplanen.

Ausgesuchte Superfoods

Es muss Dir gut tun und es muss zu Dir und Deinen Zielen passen

Erfahre hier mehr darüber, wie Du die Nährstoffzufuhr ganz einfach auf Deine persönlichen Ziele und die jeweiligen Bedürfnisse Deines Körpers abstimmen kannst.

Taste Nature Bio Physalis

Relevante Produkte

Relevante Rezepte